Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Rechtsverhältnisse zwischen dem "Fussball-Ferien-Spass" und den Kursteilnehmern des "Fussball-Ferien-Spass", vertreten durch ihre Erziehungsberechtigten, finden diese "AGB FFS" Anwendung.

2. Teilnehmer

Es können alle Mädchen und Jungen im Alter von 6-13 (in einigen Camps auch bis 16) Jahren teilnehmen. Aufgrund des begrenzten Kontingents bzw. bei nicht ausreichend vorliegenden Anmeldezahlen kann eine Teilnahme nicht garantiert werden.

3. Buchung/ Vertrag

Die Erziehungsberechtigten können ihr Kind telefonisch, per Post oder online beim FFS anmelden. Danach erhält der angemeldete Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung mit einem Infobrief.

4. Bezahlung

Die Teilnahmegebühr wird am ersten Tag vor Campbeginn entrichtet. Hier werden auch noch einige organisatorische Fragen geregelt.

5. Rücktritt

Bei Rücktritt bis 3 Tage vor Beginn der gebuchten Veranstaltung sind keine Kursgebühren zu zahlen. Sollte das Trikot schon mit den Namen des Teilnehmers beflockt worden sein, werden 15,- EUR für das Trikot fällig.

6. Annullierung durch den FFS

Der FFS behält sich das Recht vor, die Veranstaltung jederzeit ohne Angabe von Gründen abzusagen.

7. Versicherung

Jeder Teilnehmer muß für Verletzungen oder Erkrankungen während der Trainingszeit durch die jeweiligen Versicherungen der Erziehungsberechtigten abgesichert sein. Das gleiche gilt für den Weg von/zum Veranstaltungsort und evtl. von/zum zusätzlichen Trainingsort (z.B. IndoorSoccerCenter o.ä.)

8. Haftung

Der FFS übernimmt keine Haftung für verlorene Gegenstände.
Für Schäden, die der Kursteilnehmer verursacht, ist die Privathaftpflichtversicherung des jeweiligen Erziehungsberechtigten zuständig.

9. Ausschluss

Der FFS behält sich jederzeit das Recht vor, den Teilnehmer aus einem wichtigen Grund von der Veranstaltung auszuschließen, oder schon bei der Anmeldung die Teilnahme aus wichtigem Grund zu versagen. (z.B. bei Gewalttätigkeiten, Vandalismus, Alkoholkonsum, Rassismus oder sonstigen groben Verstößen) Eine Kostenrückerstattung findet in diesem Falle nicht statt.

10. Erklärung der/des Erziehungsberechtigten

10.1 Meine Tochter/ mein Sohn ist von mir angewiesen worden den Trainern folge zu leisten.

10.2 Ich stimme zu, dass der FFS Foto- und Filmaufnahmen von meinem Kind für Werbezwecke oder andere PR- Maßnahmen honorarfrei veröffentlichen darf.

10.3 Mit der Anmeldung erkläre ich, daß meine Tochter/ mein Sohn körperlich gesund und voll belastbar ist. Darüber hinaus versichere ich, daß mein Kind an keiner ansteckenden Krankheit leidet. Eine Informationspflicht besteht vor Antritt des Kurses, insbesondere wenn der Fall nach der Anmeldung eintritt.

10.4 Eine Informationspflicht besteht ebenfalls für leichte Erkrankungen oder Allergien, Hitzeempfindlichkeit oder bei Einnahme von Medikamenten.

10.5 Ich erkläre mich damit einverstanden, daß meine Tochter/ mein Sohn bei kleineren Verletzungen von den jeweiligen Kursleitern versorgt werden. Bei schwereren Verletzungen sind wir damit einverstanden, daß die Kursleitung ärztlichen Rat hinzu zieht.

10.6 Ich bin mit einverstanden, daß der Name, Vorname meines Kindes auf den Teilnehmerlisten veröffentlicht wird.

11. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Punkte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages und der übrigen Bedingungen nicht berührt.